Audace

Grundinformation

Baujahr: 1913

Schifftswerft: Yarrow, Glasgow

Unternehmen: Kriegsmarine

Rumpf: Stahl

1

Abmessungen: Länge 87,2m, Breite 8,4m

g

Leergewicht: 1011 t

Motor: 22000 Ks, 28 Knt

s

Bewaffnung: Flugabwehrraketenwerfe, Kanonen

Besatzung:113 Personen

"

Tiefe: 82 m

Das Torpedoboot „Audace“ wurde in der Nacht des 1. 1944 in einer in derselben Seeschlacht versenkt, in der zwei Torpedoboote UJ 202 und 208 (ex „Spingarda“ und ex „Melpomene“) von zwei britischen Torpedobooten der Klasse „Hunt“ – „Avon Vale“ und „Wheatland“ versenkt wurden.

Die britischen Zerstörer zerstörten zunächst beide Korvetten („Melpomene“ und „Spingard“) in nur zehn Minuten und begannen dann gegen 21 Uhr, die Überlebenden zu retten. Die Rettung wurde gegen 22:30 Uhr unterbrochen, als ein TA 20 (ex „Audace“) auf dem Radar erschien und auch für Schnellfeuer geöffnet wurde. Der erste Zug traf die Kommandobrücke, auf der alle deutschen Offiziere getötet wurden. Das Schiff wurde in kurzer Zeit schwer beschädigt und sank bald auf eine Tiefe von 82 m, leicht nach rechts geneigt. Das Wrack ist intakt, aber oft in eine Schlammwolke gehüllt, wodurch die Schönheit des Tauchens verloren geht.

Kontakt

Im Allgemeinen

Mirko Diving Center

Mirko Arijan Žigo,
Barbat 710,
51 280 Rab,
Croatia

Urheberrechte © 2021. Mirko Diving Center | Web von: ORVELUS